Ayurveda

Der geistige Ansatz des Ayurveda umfasst den ganzen Menschen in allen seinen körperlichen, geistigen und seelischen Aspekten. Deswegen übt jener auf uns auch heute noch eine solche faszination aus. Ayurveda bemüht sich, wo immer es geht, das natürliche Gleichgewicht zu erhalten. Die Herausforderung unserer Welt besteht ja gerade darin, dass wir ständig aus dem Gleichgewicht geraten. In jedem Menschen sind die Grundbausteine des Universums (Tattwas/ Elemente) in unterschiedlicher Weise vertreten und bilden dessen individuelle Konstitution.

Die Lehren des Ayurveda wurzeln in der erhabenen Hochkultur Indiens, in der unzählige bewusste menschliche Wesen, Rishis, Yogis und Brahmanen über Generationen praktische Kenntnisse und Erfahrungen darüber sammelten, was den Menschen wahrhaft zum Menschen macht.

Kommentar verfassen