Imbolc – Huete dein Feuer…

Das diesjährige Imbolc will ich recht klassisch feiern. Mit Freunden und einen grossen Mahl mit Salzbrötchen, Kerzen, Feuerschalen, Fenstermalerei, Käsesuppe, Ananas-Brot, Zwiebelstangen, Bratäpfel & Zimtschnecken.

Absolut hörenswert zum Thema:

Auf Wunsch von Spirit-Voice.de hier der Link zu deren Beitrag. Das MP3 befindet sich am Ende der verlinkten Seite!Via Spirit-Voice und WurzelFrau.

„Huete dein Feuer, dies ist deine Nacht“

  1. 
Ich bin die Dunkelheit am Grunde des Brunnenschachts
  2. Ich bin der Ort, an dem die ruhenden Samen keimen des Nachts
  3. Ich bin die Höhle, in der die Schlange der Erdenmutter spross
  4. Alle Dinge warten in meinem dunklen Schoß

Ich möchte nicht viel zum Imbolcfest schreiben, weil im Grunde schon alles von Spirit-Voice gesagt wurde. Heute abend fangen die Imbolc-Feste hier in den Abruzzen an und ich freue mich darauf das Spektakel sehen zu dürfen.

Das heilige Lichterfest
Das heilige Lichterfest

Imbolc bedeutet in diesem Jahr für mich einen wirklichen Neuanfang. Wir haben unser Leben in den letzten Wochen total umgekrempelt und es scheint, dass das Licht bei uns angekommen ist – soll heissen, dass wir erkannt haben, was uns in den letzten Jahren so fertig gemacht hat.

Somit soll dieses Fest ein wirkliches Fest für uns werden und wir wollen es heute mit den Strohfeuern in der Region gemeinsam beginnen.

In den nächsten Tagen werden wir ein paar Strohkreuze basteln und uns über die Tischdekoration für das Imbolc-Essen gedanken machen. Was gekocht wird, steht schliesslich schon fest…. Wer eingeladen wird ist noch ungewiss :-).

Gewiss ist, dass wir am 1. Februar um 07:13 Uhr die „Neue Sonne im Osten“ begrüssen werden. Alle zusammen mit Nuss-Dinkelbrot, Käse und Rotwein.

Kommentar verfassen