„GAZA“, das Ende der Welt

Eigentlich fing dieser Beitrag ganz entspannt an: Ich wollte über Nostradamus schreiben. Wollte ein paar Bilder raussuchen und schnell wieder ins Bett… doch da las ich bei Google etwas, das mir den Atem raubte….

+(13.02.2008) Nun ist es wohl soweit. Herr Olmert verkündete in Berlin, dass die Hamas im Gazastreifen eliminiert werden soll. Offenbar wird nun mit der Umsetzung des Plans begonnen, dass dieser Landstrich entvölkert werden soll.

Laut Nostradamus wird man Land im Nahen Osten später nur noch über „Platten“ begehen können. Was immer das auch sein mag, es deutet auf eine Verseuchung hin. Wird es Gaza sein?

Haben die Israelis nicht den Gaza schon in Platten gezwängt?? Hat Attac daüber nicht berichtet ?? und ist das nicht schon JAHRE her ??

Aber eins muss man den Israelis lassen, wenn die was machen, dann machen sie es richtig: Guckt euch mal an, wie dick diese Mauer ist (rechts am Rand kann man ein Auto erkennen!)… was soll die denn abhalten ?? GODZILLA ???

Achtung – nun folgt eine Sichtweise der Dinge, über die man sich erst aufregen sollten, wenn man die Rerferenzquelle und die die genannte Studie durchgelesen hat!

Ich meine Selbstmordattentäter kommen selten durch Mauern – sondern meistens durch Türen … vielleicht sollte man diese verriegeln. Hmm oder einfach mal die Menschenrechte akzeptieren – und keine Frauen und Kinder … ach lassen wir das ..

Nein. lassen wir es doch nicht … ich kann mich an eine Story erinnern, dass junge Frauen an Grenzkontrollen sexuell belästigt – sogar vergewaltigt wurden – am helligten Tag – ohne Scham! Die Aufnahmen wurde in irgendeiner Abendsendung gezeigt … und nach einer Woche war es dann gegessen.

Auf diese „Storie“ – die nach Angaben der Militärs NICHT wahr sein kann, gab es auch eine prompte und ganz deutliche Stellungnahme mit integriertem Beweis: Eine Studie von Tal Nitzan, dass Israelische Soldaten keine Vergewaltiger sind, weil Sie Rassisten sind… Ja… nu isses raus!

… weil diese keine palästinensischen Frauen vergewaltigen. Grund für die Annahme ist ja ganz klar. Israelis haben keine bessere Ethik; für sie sind palästinensische Frauen nicht einmal eine Vergewaltigung wert. Diese Rassisten!

Was folgt daraus?

Israelische Soldaten sind bösartige, rassistische Monster, welche palästinensische Frauen nicht vergewaltigen, weil diese keine Menschen mehr seien. Denn jede menschliche Frau hätte ja das Recht auf eine anständige Vergewaltigung! Hätten israelische Soldaten mehr Achtung vor den Palästinenserinnen würden sie diesen auch ab und an mit einer Vergewaltigung das Gefühl geben etwas wert zu sein.

Was folgt daraus?

Die Frauen sollen froh sein, wenn sie an einem Grenzübergang sexuellen Übergriffen ausgeliefert sind. Das ist ein Dienst an dem Wohlbefinden der weiblichen Bevölkerung des Gaza Streifen!!

Ach ja .. hier mal ein Link .. Echt spannend … der Inhalt.

Ach nochwas: Wenn man dann keine Mauern hat, dann hat man auch keine Türen – logisch oder ?? Also können auch keine Selbstmordattentäter ins Land kommen…

Spaß beiseite – dieser Stress in dieser Region wird nie Enden … erinnert mich irgendwie an meine direkte Umwelt 🙂 – da sollte mal jmd kräftig aufräumen … aber so richtig… ich denke der iranische Staatspräsident würde das gerne übernehmen – und eine Legitimierung benötigt er ja nicht – das haben die Amis ihm ja vorgemacht …. oder habe ich da was falsch verstanden ? Und ich weiss was kommt: WIE KANNST DU SOWAS ÜBER ISRAEL SCHREIBEN???

… Nee Kinners, nicht ich, sondern die „Hebräische Universität von Jerusalem“ und die sind stolz drauf…

Noch eine Anmerkung: Vergewaltiger machen in der Regel keinen Unterschied zwischen alt und jung, schön und hässlich, krank und gesund. Vergewaltiger sind Vergewaltiger – NIEMAND kann mir weiss machen, dass es Soldaten auf dieser Welt geben soll, die eine Frau aus dem GAZA nicht als FRAU ansehen. Es ist so verachtend, beschämend und furchtbar, dass mir eigentlich die Worte fehlen. Warum darf diese Universität so einen Mist publizieren, ohne dass die „gesunde Welt“ aufschreit?

Ich frage mich, wie gottlos, ehrlos und gemeingefährlich ein Volk sein muss, dass so mit den rechtmässigen Besitzern des Landes umgeht. Muss ich mich da noch über das „Dritte Reich“ äussern? Nein… lassen wir das!

Kommentar verfassen